Wer sein Rad liebt, der schiebt.

So oder so ähnlich dürfte heute die Situation in der Langen Laube beschrieben werden. Der Fahrradsicherheitstag der Polizei Hannover sorgt dafür, dass heute kein Durchkommen in der Straße ist. Begleitet von der Polizei kann man sich, neben der Auktion von Fundfahrrädern, im Detail den Totenwinkel erklären lassen. Der Radfahrsicherheitstag ist ein jährlich stattfindendes Event in der Langen Laube und sorgt auch dieses Jahr trotz mäßiger Wetterbindungen für eine große Teilnehmerzahl.



Verkehrslage weiter problematisch

Bereits vor einem Jahr wurde die Lange Laube als Fahrradstraße neu eröffnet, doch noch immer haben sich nicht alle Verkehrsteilnehmer an die neue Situation gewöhnt.

Auf der Straße gilt „Radfahrer haben Vorrang vor Autofahrern“, was in letzter Zeit zu dem ein oder anderen Unfall führte. Fahrradfahrer vergessen mitunter, sich trotz des Vorranges an eine defensive Fahrweise zu halten.
Anwohner beobachten außerdem des Öfteren, wie weiterhin Autos ungehindert von der Münzstraße in die Lange Laube einbiegen, obwohl dies verboten ist. Durch den schmalen Ausbau der Straße ist ein Ausweichen meist unmöglich. Die Zahl der Unfälle sei trotz der Umbauarbeiten jedoch nicht angestiegen.



Beachvolleyball Mediencup 2011

Am 29. April war es wieder soweit: In den frühen Morgenstunden begann das Team von XZONE mit dem Aufbau der Arena für den Beachvolleyball Mediencup 2011. Etwa 5 Tonnen Sand verwandelten den Steintorplatz in einen riesigen Strand, an dem die angemeldeten Firmen ihr Können im Baggern und Pritschen zeigen konnten. Sommerliche Temperaturen und gute Stimmung machten das Tournier zu einem Erlebnis für groß und klein.



Die Fahrradstraße »Lange Laube« ist eröffnet!

Am 13.08.2010 wurde Hannovers erste Fahrradstraße im Zentrum der Stadt eröffnet. Eingeweiht wurde die 500 Meter lange Einkaufsmeile durch Oberbürgermeister Stephan Weil. Begleitet wurde er dabei von Polizeipräsident Uwe Binias, dessen Stellvertreter Rainer Langer und Herbert Flecken, dem Vorsitzenden der Madsack-Geschäftsführung. Nach knapp 2 Jahren Bauzeit, kamen knapp 15.000 Besucher zur Eröffnungsparty in die Lange Laube – viele davon natürlich mit dem Fahrrad. Die Straße darf zwar auch von Autos befahren werden, Vorrang haben allerdings Fahrräder.

Am Eröffnungstag bot die Lange Laube ein buntes Programm. Neben verschiedenen Straßenkünstlern machten auch viele der ansässigen Geschäfte und Firmen ihre eigenen Aktionen. In Zukunft soll die Lange Laube nun als Verlängerung der Innenstadt dienen und eine schnelle Verbindung zwischen dem Zentrum und Königsworther Platz bzw. Herrenhausen herstellen.

Ein Besuch der Langen Laube lohnt sich immer: Computergeschäfte, Gaststätten, Versicherungen, Ärzte, Medien – alles ist da und es gibt noch vieles mehr zu entdecken!